Weihnachtskarte im Anmarsch #GDP058

For the English version please see the blue text below.

Letzte Woche hat mein Mann Lebkuchen gekauft… öhm, die waren echt lecker. So früh habe ich wahrscheinlich noch nie welche gefuttert. Aber was soll’s.😉 Erdbeerkuchen würde ich auch im Winter verputzen, wenn es welchen gäbe. Warum also keine Lebkuchen im Herbst? Dann kann ich auch glatt eine Weihnachtskarte basteln. Das Layout vom Global Design Project #058 diese Woche finde ich ideal dafür.

Last week my husband bought the first ginger bread this year… so delicious! It’s a typical christmas cooky, but the supermarkets begin selling them in the first week of September when it’s around 20 degrees Celsius outside or more. You definitely do not think about winter yet, therefore each year people start complaining in September when they spot Christmas cookies in the stores.😉 After enjoying the ginger bread, I started making Christmas cards.😉 Isn’t the layout from the Global Design Challenge #058 ideal for that?

Ahoi, mein Freund!

Eine maritime Karte lässt sich für viele Zwecke verwenden, habe ich gestern festgestellt. Für einen Männergeburtstag, als kleine Aufmerksamkeit, als Dankeschön und so weiter. Davon brauche ich einen Vorrat, weil ich diese Karten als Joker aus meiner Kisten ziehen kann.😉
Zu dem Layout kam ich über Brandy Cox, die ein Video dazu gedreht hat. Die Karte ist einfach herzustellen, ist wegen der verschiedenen Schritte aber etwas zeitaufwendiger. Man schneidet den Kartenrohling und stempelt die Fische vorne mit VersaMark-Tinte, damit sie eine Nuance dunkler sind als das Papier. Dann schneidet man drei kleine Papierrechtecke aus, klebt sie übereinander und bestempelt die weiße Lage mit kleinen Blubberblasen und einer Wasserpflanze. Zusätzlich stempelt man auf weißem Papier einen Fisch, die Muschel, noch eine Wasserpflanze, den Ahoy-Banner  und schneidet alles aus und klebt es auf. Ein wenig Fleißarbeit…😉

Stampin Up - Seaside Shore - #seasideshore - pinned from www.ilovebasteln.wordpress.com

Ich habe die ausgeschnittenen Teile mit Klebepunkten auf der Karte befestigt, damit sie mehr Tiefe bekommt. Genaugenommen habe ich die Wasserpflanze noch mit verdünnter Stempeltinte ausgemalt. Aber dann seid Ihr fertig.

Stampin Up - Seaside Shore - #seasideshore - pinned from www.ilovebasteln.wordpress.com

Kennt Ihr die „Kreativ-Durcheinander-Challenge“? Diese Woche können dort Projekte zum Thema „Einfach so“ vorgestellt werden. Da mache ich doch glatt mit, weil die Karte zu jeder Gelegenheit passt.

Bunte Blätter aus Filz

Dieses wunderschöne herbstliche Papier habe ich gut behütet… drei Jahre oder so.😉 Aber es nutzt nichts, irgendwann muss ich es mal verwenden! Hier habe ich eine kleine Schachtel für eine Schokolade gebastelt und mit buntem Herbstlaub aus Filz verziert.

Stampin Up - Autum / Fall / Herbst - pinned from www.ilovebasteln.wordpress.com

Es ist noch jede Menge vom schönen Papier übrig… Dabei brauche ich doch Platz im Schrank, weil es bei Stampin Up gerade eine Aktion für Papierliebhaber gibt: 3 Papierpakete kaufen, das 4. gibt es gratis. Hier findet Ihr einen Flyer mit Infos. Wenn Ihr versandkostenfrei bestellen wollt, schickt mir Eure Wunschliste per Email (iLoveBasteln@gmail.com).

sharable9_b3g1dsp_de

Die Fiesta kann beginnen!

In den letzten Tagen habe ich fleißig Explosionsboxen für Hochzeiten gebastelt – ein echtes Mammutprojekt. Sobald ich die Fotos bearbeitet habe, zeige ich sie Euch. Bis dahin gibt’s eine Fiesta! ;-) Meine Bastelfreundin Sabine, die Ihr auf www.maerlaender.de findet, hatte mir das Stempelset „Birthday Fiesta“ mitsamt Stanzformen ausgeliehen. Es enthält den Spruch „Fiesta like there is no mañana“, der so viel bedeutet wie „Feiere als ob es kein Morgen gäbe“. Ich könnte mich kringelig lachen, weil ich dabei an eine kleine mexikanische Zeichentrickfigur mit riesigem Sombrero denke. Passend dazu habe ich aus dem zugehörigen Designerpapier (Festlicher Geburtstag) kleinen Sombreros ausgeschnitten und dem „F“ aufgesetzt. Das Lama, das auch zum Stempelset gehört, hat auch einen bekommen.

Stampin Up - Birthday Fiesta / Fiesta Time Framelits / Festive Birthday Paper - pinned from www.ilovebasteln.wordpress.com

Die Banner auf der linken Karte stammen alle vom Designerpapier „Festlicher Geburtstag“ das ich im Katalog zuerst ignoriert hatte. Nachdem ich es bestellt hatte, weil ich es für ein Projekt brauchte, entdeckte ich erst die witzigen Motive und leuchtenden Farben. So schööön!🙂 Rechts ist eine weitere Karte mit Bannern:

Stampin Up - Birthday Fiesta / Fiesta Time Framelits / Festive Birthday Paper - pinned from www.ilovebasteln.wordpress.com

Hier ist das putzige Lama in Großaufnahme. Eine ähnliche Karte hatte ich Susan Itell gefunden und sie nachgebastelt.

Stampin Up - Birthday Fiesta / Fiesta Time Framelits - pinned from www.ilovebasteln.wordpress.com

Mein Füchschen im Wald

Meine Mutter hatte mal einen kleinen rot getigerten Kater, den sie Füchschen getauft hatte. An ihn muss ich immer denken, wenn ich das Wort Füchschen höre. Aber heute gibt es keine Katzenkarte, sondern eine mit einem kleinen Fuchs.😉
Die Karte habe ich zweimal gebastelt: eine schnelle Version und eine aufwendige. Bei der einfachen Karte links habe ich zwei Tannen gestempelt und ausgeschnitten, den Fuchs gestanzt und zusammengesetzt, drei Pilze gestempelt und einen ausgeschnitten und den Text gestempelt. Mit etwas Übung kann man das in 10 Minuten schaffen.

Bei der aufwendigen Karte rechts habe ich folgendes gemacht: Tanne auf die Karte gestempelt, mit Post-It abgedeckt und mit einem Schwamm braune Tinte aufgetupft; nächste Tanne gestempelt, ausgeschnitten und daneben geklebt; Fuchs gestanzt und zusammengesetzt, den weißen Bart geschnitten und alles mit Abstandshaltern aufgeklebt; weißes Papier zugeschnitten, Kreis ausgestanzt, die orange Ranke herum gestempelt und mit Abstandshaltern auf die Karte geklebt; weißen Banner zugeschnitten und mit Text bestempelt; einen grünen Banner ausgeschnitten, den weißen Banner aufgeklebt, mit Faden umwickelt und eine Schleife gefunden; den Banner mit Abstandshaltern auf die Karte geklebt; zwei Pilze gestempelt, ausgeschnitten und aufgeklebt.

Unten seht Ihr die Fuchs-Stanze. Einige Teile setzt man besser mit einer Pinzette zusammen – oder man hat sehr schlanke Finger.😉

Stampin Up - Foxy Friends + Fox Builder Punch / Elementstanze Fuchs

Blumen in geschummelter Aquarelloptik

Das Stempelset „Durch die Blume“ hat es mir angetan. Bei dieser Karte habe ich die großen Blütenstempel (in den Ecken der Karte) erst auf dem Stempelkissen mit Tinte eingefärbt, dann mit einem Wasserzerstäuber angesprüht und abgestempelt. Warum der Aufwand? Dadurch entsteht eine aquarell-ähnliche Optik. Falls meine Erklärung nicht verständlich war, schaut Euch ein Youtube-Video dazu an. Ab der 2. Minute ist gut zu erkennen, wie die Technik funktioniert.🙂

Stampin Up - Durch die Blume / Blooms & Wishes - pinned from www.ilovebasteln.wordpress.com

Hier habe ich die Farben Blauregen, Kirschblüte, Zarte Pflaume und Pflaumenzart verwendet. Richtig gelesen, Pflaumenzart war bis 2010 eine reguläre Farbe von Stampin Up und wurde dann aus dem Programm genommen. Sie ist sozusagen die ältere Schwester der neuen Farbe „Zarte Pflaume“.😉

Stampin Up - Durch die Blume / Blooms & Wishes - pinned from www.ilovebasteln.wordpress.com

 

Darf ich vorstellen? Meine Visitenkarte

Das schöne am Basteln mit Papier ist, dass man wirklich alles selbst herstellen kann. Karten, Verpackungen, Kästchen und tadaaa – Visitenkarten! Die acht Stück sind schon weg und ich muss nachproduzieren. Einfach ausdrucken, zuschneiden und mit Designerpapier verzieren. Das macht richtig Spaß – möchtet Ihr auch welche haben?🙂

Stampin Up - DIY Vistenkarten / Business cards - pinned from www.iLoveBasteln.wordpress.com

Gestern Nacht saß ich sogar bis um 2 Uhr am PC, weil ich mich nicht von der Arbeit losreißen konnte.😉 Ich habe im Internet nach kostenlosen Schriftarten gesucht und ungefähr 40 gefunden, die ich gleich herunter geladen habe. Auf den Webseiten kann man oft probeweise Worte eingeben und in der Schriftart anzeigen lassen. So kann man schneller entscheiden, ob die Schriftart in die engere Wahl kommt. Ich habe immer das Wort „Schön“ eingetippt, um zu prüfen, ob der Schriftdesigner die Umlaute wie das „ö“ erstellt hat. Eine Schriftart unten zeigt statt ö eine 7. Hilft mir leider nicht weiter.😉 Wenn Ihr kostenlose Schriftarten sucht, werden Ihr schnell auf Pinterest fündig (klick).
Auf den Webseiten, von denen ihr die Schriftarten runterladen könnt, gibt es meist die Möglichkeit, dem Designer über Paypal eine Spende zu schicken. Das habe ich gemacht, weil ich seine Arbeit unterstützen möchte.🙂

Stampin Up - DIY Vistenkarten / Business cards - pinned from www.iLoveBasteln.wordpress.com