Karte in schwarz? Niemals!

Ich dachte immer, dass ich mit schwarzen Cardstock nichts anfangen kann, weil der zu düster ist und sich nur für Trauerkarten eignet. Als ich letztens auf der Suche nach Papier für eine schnelle ratz-fatz-Karte war, fiel mir die Rückseite eines Notizblockes in die Hände, die aus schwarzem Tonkarton bestand. Das Designerpapier lag schon auf dem Tisch, und kombiniert mit schwarz wirkte es viel kraftvoller. Ach, wieder was gelernt 🙂 Die gelben Wölkchen sind die Randstücke von ausgestanzten Wellenkreisen, auch ein Zufallsprodukt. Manchmal darf man auch Glück haben  😉

Advertisements

Ein Gedanke zu “Karte in schwarz? Niemals!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s