Marmeladenglas als Gutschein zweckentfremdet

Kürzlich bekam eine ganz liebe Person einen Gutschein für ein Frühstück in Frankreich. Da die französische Grenze aber ziemlich weit von uns entfernt liegt, haben wir in einem französischen Café in der Stadt geschlemmt. Den Gutschein haben wir eingepackt in einem Marmeladenglas überreicht, das mit Lavendelblüten und Blättern gefüllt war und ein schickes Hütchen trug. Ähnlich wie diese karierten Stoffläppchen auf den Marmeladengläsern.

Den Stempel habe ich auf dem Set „A Slice of Life“, das es letztes Jahr als Gastgeberinnen-Set bei Stampin Up gab. Die Blüten habe ich mit Aquarellfarben angemalt. Tja, dabei war der Pinsel teilweise zu wässrig, was dazu führte, dass die Stempelfarbe verlief. Besonders am Boden der Blumenvase sieht man, wie die Farbe sich mit dem Wasser vermischte und verblasste. Wieder was gelernt 🙂

Was habe ich verwendet?
Stempelset: A Slice of Life von Stampin Up
Papier: cremefarbener Tonkarton
Stempelfarben: Marineblau von SU
Sonstiges: Van Gogh Aquarellfarben

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s