Ins Rennen geschickt…

…wurden diese drei Karten. Wie, Karten können rennen? Ja, und zwar mit jeweils 8 Kollegen sind diese Karten zu Steffi von der Stempelwiese gereist und haben sich von dort in alle Winkel Deutschlands verstreut. Eine hat es sogar bis nach Frankreich geschafft. 🙂
Ich wollte noch mal erklären, was ich bei den Karten verwendet habe. Und zwar:

Hier kam die Ornament-Stanze von Stampin Up zum Einsatz, die mir die kleinen Nikolaus-Säcke stanzte. Unten habe ich die Spitze abgeschnitten – schnip-schnap – und oben ein paar Zacken. Auf die Idee mit dem Nikolaus-Sack bin ich besonders stolz, weil ich sie selbst erfunden habe 😀 Also eine neue Einsatzmöglichkeit für diese tolle Stanze. Dazu einen oliv-grünen Tannenbaum des Dauerbrenner-Sets „Es ist für uns eine Zeit eine Zeit angekommen“ und den granit-farbenen Schriftzug aus dem letzen Gastgeberinnen-Set. Unten gabs ein Bündel Bast, das auf dem Foto leider nicht besonders gut rüberkommt. Die Karte selbst ist aus Vanille-Papier entstanden.

….

Weiter gehts mit Karte Nummer 2, meinem Liebling, weil mit dem neuen Set „Weihnachtsstern“ gestempelt. Wunderschööön  finde ich es. Es war eine sehr spontane Entscheidung, aber mein bester Stempelkauf dieses Jahr. Der Hintergrund ist chili-farbenes Papier im Design der Marke Eingenbau, nämlich mit VersaMark bestempelt. In der Mitte ein Fetzen Vanillepapier, dessen Ränder ich mit einem Schwämmchen  brauner Farbe angeschmudelt habe, genau wie die Ecken der Chili-Karte. In der Mitte wieder ein schokobraunes Nikolaussäckchen nebst Bastbändchen und einem Mistelzweig (Stempel eingefärbt mit Markern in glutrot und olivgrün). Der Text „Frohes Fest“ entstammt auch dem Stempelset „Weihnachtsstern“.

Von der Karte werde ich noch einige nachproduzieren – sie hat sich als massentauglich erwiesen 🙂

….

Und hier kommt Nummer drei, die Karte mit gold embossten Weihnachtskugeln. Nicht spektakulär, aber schlicht und elegant, finde ich. Aber ich befürchte, dass ich manchmal zu einer Art von Purismus neige, die andere auch als „langweilig“ bezeichnen würden. Liebe Swapperinnen, ich hoffe sehr, dass die Karte Euch gefällt.

Was denkt Ihr, welche Karte ist Euer Favourit? Würde mich über Kommentare freuen 🙂

Advertisements

2 Gedanken zu “Ins Rennen geschickt…

  1. Hallo Ursina!

    Ich durft mich auch über eine tolle Karte von Dir freuen!!! Und ich find sie sooooooooooooo suuuuper! Es war die dritte Karte mit den schönen Weihnachtskugeln. Die werde ich garantiert „nachmachen“ (wenn das in Ordnung geht).

    Vielen vielen Dank für die klasse Idee!

    Grüßle aus Südbaden

    Sibylle

    PS: Es ist irgendwie seltsam (aber auf positive Art) die eigene Karte im Internet zu sehen 😉 Ich hoffe meine Anfängerkarte hat Dir auch gefallen.

    Gefällt mir

    • Es freut mich, dass Dir die Karte gefällt. Aber selbstverständlich darfst Du sie nachbasteln, dazu ist sie ja gedacht. Und anfängermäßig finde ich Deine Karte ganz und gar nicht, sie gehört genaugenommen zu meinen Lieblingskarten bei dem Swap 🙂
      Liebe Grüße, Ursina

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s